Passivhaus-Fenster für Komfort und Behaglichkeit | GRIESSNER | Tischlerei - Ausstellungshaus Neumarkt | Küchen - Raumdesign Studio GrazGRIESSNER | Tischlerei – Ausstellungshaus Neumarkt | Küchen – Raumdesign Studio Graz

Passivhaus-Fenster für Komfort und Behaglichkeit

5. November 2015  By Cornelia Griessner


Unser Beitrag  im  Schulzentrum, 8820 Neumarkt:

Passivhausfenster, Eingangsportal, Innentüren u. Fluchtwegtüren, Innenverkleidungen, WC-Kabinen, Schulmöbel, Raffstore, div. Tischlerarbeiten, Auftragssumme: ca. € 700.000,–

Das Schulzentrum Neumarkt in der Steiermark liegt in einer Region in der Holz eine lange Tradition aufweist. Das Schulzentrum gliedert sich in eine Hauptschule, eine neue Mittelschule, einen Hort, ein Veranstaltungszentrum sowie weitere Vereinsräumlichkeiten. Nach der Erarbeitung von Funktions- und Sanierungsanalysen entschied sich der Schulgemeinschafts-ausschuss für die nachhaltige recoursenschonende Sanierung der Schule und des Veranstaltungsbauteiles in zumindest Passivhausstandard.

Einerseits war es ein Ziel die Raumqualität für den Schulbetrieb dauerhaft zu verbessern und andererseits ein Zeichen für die Region Neumarkt zu setzen. Eine so mit Unterstützung der gesamten Öffentlichkeit in Passivhausbauweise sanierte Schule senkt nicht nur den CO2 Ausstoß und bringt Unterrichtsqualität, sondern hat eine deutliche Vorbildwirkung für die Steiermark und darüber hinaus.

Nach der Analyse des Schulzentrums und der Ausarbeitung der möglichen Sanierungsvarianten wurde aufgrund folgender Ziele versucht das Ergebnis zusammen zu fassen.

  • Hebung des bautechnischen Standards und Erzielung einer werthaltigen Struktur für die kommenden 30 Jahre
  • Verbesserung der räumlichen Struktur und Raumzusammenhänge und Schaffung von attraktiven Außen-und Innenräumen
  • Raumkonzept für die Neue Mittelschule
  • Schaffung eines energieeffizienten Gebäudes
  • Schaffung von Räumen mit gleich bleibend hoher Frischluftqualität, Komfort und Behaglichkeit
  • Nutzung von in der Region vorhandenen Ressourcen

Bauherr:

Marktgemeindeamt Neumarkt in Steiermark, Schulbauerrichtungs-und Sanierungskommanditgesellschaft

Projektleitung:

Bmstr. Ing. Elisabeth Löcker

Grundstücksfläche:

9.600 m2

Nutzfläche:

2.155 m2

Bauweise:

Massivbauweise mit vorgesetzten Holzelementen

Schülerzahl:

222

Klassen:

11

Lehrer:

32

Energiekennzahl: HWB= 14,0 kWh/m2a (vorher 160kWh/m2a)

U-Werte: Dach: 0,11 w/m2K, Erdanl. Fussboden: 0,16 W/m2K, Wand: 0,13 W/m2K, Fenster: 0,79W/m2K – 3 Scheiben-Isolierverglasung

Stromverbrauch: auf 1/10 gegenüber vor der Sanierung reduziert.




Vorheriger Beitrag
Sie schenken uns Vertrauen
Nächster Beitrag
Fenster für Visionäre





Mehr
Sie schenken uns Vertrauen ......... und erteilen uns den Gesamtauftrag Wir haben ca. 12 Stunden in den Entwurf investiert. Dies entspricht ca. € 960,– Sollten...

Teile dies mit einem Freund